Fön-Geräusch beruhigt Babys

In verschiedenen Eltern-Foren findet man Beiträge von Müttern und Vätern, die sagen: Wir beruhigen unser Baby mit einem Fön.

Was für manche nach einem Witz klingt, macht durchaus Sinn. Wir erklären, warum.

Fön beruhigt Baby

Im Körper der Mutter ist das Baby während der Schwangerschaft von der Geräuschkulisse der Gebärmutter umgeben. Der Säugling hört den Herzschlag der Mama und das Fließen ihres Blutes. Und das 24 Stunden am Tag.

Was hat das mit einem Fön zu tun?

Nun, das Fön-Geräusch beruhigt, weil es den Säugling an seine Zeit im Mutterleib erinnern kann. Das gleichmäßige Rauschen vermittelt ein Gefühl von Geborgenheit, Zufriedenheit und Sicherheit. Die ideale Voraussetzung also, um sich zu beruhigen und einzuschlafen.

Ähnliche Geräusche

Nicht nur ein Fön kann die Geräuschkulisse im Mutterleib imitieren. Eltern berichten davon, dass ihr Baby sich auch durch das Rauschen von

  • Waschmaschinen
  • Dunstabzugshauben
  • Staubsaugern

beruhigen lässt.

Hier gilt also: Einfach mal ausprobieren, was dein Kind am liebsten mag und was dich am wenigsten stört.

Der Fön nur als Plan B

Und damit wären wir auch schon bei der Problematik, wenn du dein Baby auf diese Weise beruhigen möchtest. Ein Fön ist sehr laut und verbraucht ordentlich Strom, wenn man ihn über Nacht laufen lässt.

Daraus folgt: Der Fön ist eher als Plan B geeignet – wenn dein Baby nicht anders in den Schlaf findet oder sich beruhigt. Ansonsten ist er eher etwas, was man mal für ein paar Minuten tagsüber machen kann, bspw. um den Mittagsschlaf einzuleiten.

Fön-Geräusche-Apps

Du möchtest auf die Fön-Geräusche nicht verzichten, weil sie bei deinem Kind so gut funktionieren?

Dann sind vielleicht Fön-Apps das Richtige für dich. Bekannte Apps sind bspw. Föhn-App (iOS) oder Baby Sleep Sounds (Android).

Im Gegensatz zu einem echten Fön, kann man bei ihnen die Lautstärke regulieren. Der Hany-Akku frisst zudem nicht so viel Energie. Außerdem kann man das Geräusch nach einer bestimmten Zeit ausklingen lassen. Stellt man einen echten Fön dagegen ab, kann der abrupte Abbruch dein Baby womöglich wieder aus dem Schlaf reisen.

Blöd ist natürlich, dass du dafür das Smartphone permanent in der Nähe deines Kindes haben musst. Stelle auf jeden Fall den Flugmodus ein, damit nicht andere Apps und Geräusche dazwischenfunken.